Fesche Frisuren fürs Oktoberfest

Bild: © Fotowerk - Fotolia.com Bild: © Fotowerk – Fotolia.com

Bald ist es wieder soweit: Das Oktoberfest in München öffnet Tür und Tor für zahlreiche Menschen in fröhlicher Partystimmung. Hier treffen sich die Feierwütigen traditionell pünktlich Ende September wieder um in lustiger Gesellschaft schöne Stunden zu verbringen.

Sie haben noch kein Dirndl für die Wiesn? Dann aber los und viel Glück bei der Suche! Für alle anderen Mädels, die schon für den Fassstich gerüstet sind und die seit Monaten Ihr heiß geliebtes Dirndl wie einen Schatz im Schrank hüten und nur darauf warten, endlich hineinschlüpfen zu können, sei gesagt, dass es los gehen kann! Neben einem sexy Dirndl und einem wunderschön glamourösen Make-up muss natürlich auch die Frisur sitzen. Damit genau Sie die Blicke auf sich ziehen ist eine süße Flechtfrisur einfach ein absolutes Muss. Die Haare offen tragen kann jede, aber die Kunst des Zöpfe
flechtens kann Frau sich nur mit etwas Begabung und der nötigen Zeit aneignen. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.


Die einfachste und schnellste Variante für eine Flechtfrisur ist der einfache französische Zopf. Dazu können Sie das Haar in 2 Strähnen teilen und jeweils vom Kopfansatz bis in die Spitzen von hinten nach vorne einen durchgehenden Zopf flechten. Das Ganze können Sie mit etwas Haarspray fixieren. Wenn Sie diese Flechtart einige Male geübt haben, können Sie auch versuchen, den Zopf dicht an der Kopfhaut entlang zu flechten. Dazu beginnen Sie einfach am Haaransatz zu flechten, nehmen immer wieder Strähne für Strähne die Haare entlang der gewünschten Linie auf und erhalten so einen eng anliegenden französischen Zopf.

Besonders angesagt in diesem Jahr ist der Fischgrätenzopf. Anders wie beim Üblichen Zopf werden anstatt 3 Strähnen nur 2 Strähnen verwendet, die gleich dick sein sollten. Geflochten wird folgendermaßen: Ein Teil der linken Strähne wird von außen entnommen und der rechten Strähne hinzugefügt. Genauso wird anschließend von außen ein Teil der rechten Strähne entnommen und diese innen links hinzugefügt. Flechten Sie jetzt abwechselnd bis an die Haarspitzen. Diverse Anleitungen hierzu in visueller Form finden Sie in zahllosen Internetvideos Schritt für Schritt zum Nachflechten.

Und hier noch ein wichtiger Tipp: Bei feinem Haar kann auch gerne eine Kunsthaarsträhne zum Flechten mit eingearbeitet werden. Ganz wichtig für das Finish der Frisur, ist diese ordentlich mit Haarspray zu fixieren. Für mehr Volumen können Sie den Zopf auch mithilfe Ihrer Hände etwas lockern. Fahren Sie dazu einfach mit den Fingerspitzen durch den Zopf und heben die einzelnen Strähnen leicht an, so wirkt der Zopf auch plastischer. Kleine Haarnadeln geben hier und da sicheren Halt. So steht einer langen Feiernacht nun nichts mehr im Wege.

Viel Spaß beim Flirten auf der Wiesn wünscht Ihnen Ihr Team von hair-blog.de

Mode, Trends, Lifestyle und Pflegetipps für Haut und Haare.

Pages

Fashion & Lifestyle Tipps

Shopping Tipps

Werbung