Elegante Bürofrisuren

Bild: © Murat Subatli - Fotolia.com
Bild: © Murat Subatli – Fotolia.com

Damit es mit der Karriere immer steil bergauf geht und Sie gefragt bleiben, muss das Styling stimmen, sowohl in punkto Kleidung als auch bei der Haarpracht. Dabei punkten Sie auf alle Fälle mit Natürlichkeit.

Der Haarschnitt sollte nicht zu extravagant sein, ebenso die Haarfarbe. Ein absolutes no-go hierbei ist ein dunkler Ansatz, der dringend nachgefärbt werden sollte. Die Frisur sollte zu Ihrem Typ passen. Beim Styling sollten Sie auf Übermengen an Gel, Wachs und Haarspray verzichten. Big Hair is beautiful – diese Devise gilt im Büro leider nicht, nimmt zum einen die Sicht und wirkt einfach übertrieben. Achten Sie darauf, dass Ihre Haare, ebenso Ihr komplettes Styling und Outfit immer gepflegt sind. Denn so verkörpern Sie Perfektionalität und Zuverlässigkeit. Wenn Ihre Haare spröde wirken, setzt man das schnell mit Nachlässigkeit auch im Beruf gleich. Ein gepflegtes Äußeres ist die beste Visitenkarte – egal in welchem Berufsfeld. Dabei sollte der Look auch ins Berufsfeld passen. Ideal bei Bürojobs sind bei langem Haar Flechtfrisuren oder der klassische Pferdeschwanz, bei kurzem Haar der total angesagte Bob. Dieser kann auch mit schönen Locken aufgepeppt werden. Oder tragen Sie ihn einmal im Nacken wild durchgestuft – ein dezenter Hingucker.

Ideal für Geschäftsessen ist der klassische Chignon, der allerdings schulterlanges Haar voraussetzt. Dazu werden die Haare im Nacken zusammengebunden, die Haare in sich gedreht und mit Haarnadeln fixiert. Ein schicker Pferdeschwanz mit leichten Wellen ist durchaus auch Bürotauglich. Diese Frisurvariationen sind elegant und zeitlos. Sie betonen Ihre Natürlichkeit und geben Ihnen in der oberflächlichen Bürowelt die nötige Achtung und Respekt. Ein gepflegtes Äußeres, welches die Persönlichkeit wiederspiegelt, verkörpert Entschlossenheit und Standfestigkeit und ist deshalb ausschlaggebend für eine erfolgreiche Karriere.


Und hier noch ein Tipp für den gefürchteten “Bad Hair Day”: Das Haar will einfach nicht sitzen und die Zeit zum Haare waschen fehlt – kein Problem. Abhilfe schaffen hier schöne Hochsteckfrisuren wie zum Beispiel eine Banane, also die Haare in sich drehen und sie anschließend mit einer schicken Haarklammer befestigen. Oder auch ein Dutt, ein Pferdeschwanz oder ein geflochtener Zopf. Bei fettigem Ansatz einfach etwas Babypuder einklopfen. Das nimmt überschüssiges Fett auf und rettet die Frisur. Für mehr Volumen einfach etwas Schaumfestiger im Haar verteilen und kurz trocken föhnen. Das verhilft Ihnen zu mehr Volumen und verhindert so eine platte Frisur.

Als Bürolook immer gern gesehen bei Frauen die edle und seriöse Rock-Blazer-Kombination. Aber Achtung: Der Rock sollte immer knielang sein, sonst verlieren Sie schnell Ihre Seriösität. Auch total schick ist der Denim Look, also casual Jeans kombiniert mit feinen Oberteilen wie zum Beispiel Blusen oder Langarmshirts. Dazu trägt Frau am besten Pumps, die strecken das Bein optisch und verführen Sie instinktiv zu einem eleganten, sexy Gang – Ihre Weiblichkeit sollten Sie auch am Arbeitsplatz schätzen. Das macht Sie immer gern gesehen.

Das Make-up wird im Büro immer dezent gehalten. Ein natürliches Make-up, etwas Rouge, das die Wangenknochen und somit die Gesichtsform betont und Mascara sind natürlich unerlässlich und gehören zum Büro chic einfach dazu. Die Nägel sollten wenn möglich kurz gehalten und auf knalligen Nagellack verzichtet werden. Besser ist es, die Nägel im french look zu lackieren.

So gelingt Ihnen der nächste Karrieresprung garantiert!

Viel Erfolg im Beruf wünscht das Team von hair-blog.de – Andere werden begeistert von Ihnen sein.

Mode, Trends, Lifestyle und Pflegetipps für Haut und Haare.

Pages

Fashion & Lifestyle Tipps

Shopping Tipps

Werbung